Wie geht das?

In der heutigen Zeit, in der eine gewisse Perspektivlosigkeit herrscht, in der die Frage nach besonderen Werten an Bedeutung gewinnt, kann gerade die Freimaurerei mit ihren Inhalten Orientierung und Richtung bieten.

Die Abbildung zeigt es symbolisch: Wir sind heute von Gruppierungen allerlei Farbgebung umgeben, die uns beeinflussen wollen. Das weiße Individuum jedoch will sich selbst verbessern und seinen eigenen Weg gehen.

Die Beschäftigung mit der Freimaurerei unserer Lehrart, das Auseinandersetzen mit ihren Inhalten in Bezug auf die eigene Person, gibt uns viele Ansatzpunkte und Möglichkeiten das eigene Verhalten zu beurteilen, zu hinterfragen und zu verändern. Trotz dieses Bezugs auf die eigene Person will ein Freimaurer offen sein für die Sorgen und Nöte anderer. Nicht eigene Vorteile in den Vordergrund zu stellen, sondern das gemeinsame Ganze und sich selbst als Teil davon zu sehen ist eine Handlungsweise, die wir mit Hilfe von Ritualen und Symbolen im Bruderkreis üben und pflegen. Unser Lehrziel ist die fortwährende Arbeit an uns selber, das Anwenden der Symbolik auf unser eigenes Leben, es ist ein Streben nach „Licht und Wahrheit“.


Bildquelle:
Rainbow spheres, Autor: imredesiuk, Lizenz: shutterstock.com

Anmeldung, Fragen, Wünsche?

Legen Sie der Antwort gerne den Logen-Flyer als PDF anbei
Legen Sie der Antwort gerne den Großlogen-Flyer als PDF anbei

Verfasst von: