Die Sphinxe aus der Altstadt

Eine „archäologische Sensation mitten in Dresden“ vermeldete die Bild-Zeitung Online. Bauarbeiter fanden im Vorjahr beim Ausbaggern einer Baugrube nahe des Zwingers zwei Sphinxe aus dem 19. Jahrhundert.

Wir können angesichts der Schönheit dieser Fundstücke verstehen, dass der tchechische Investor der Fund-Baustelle diese gerne für sich behalten würde. Doch die Fundstücke gehören der Freimaurerstiftung Dresden, dem ehemaligen Eigentümer des Eckgrundstücks an der Ostraallee.


Bildquelle:
Sphinxe in Dresden, Autor: Dirk Sukow / Bild Online

Anmeldung, Fragen, Wünsche?

Verfasst von: